PrivatinsolvenzPrivatinsolvenz

Wann ist es sinnvoll, die private Insolvenz zu beantragen?

Es gibt verschiedene Situationen wann eine Privatinsolvenz sinnvoll ist, häufig ist es für einen betroffenen jedoch unmöglich dies selbst fest zu stellen.


Der Schritt zur Entschuldung für private Haushalte ist sicherlich nicht einfach und bedeutet, dass alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind. Diesen Weg empfehlen professionelle Schuldnerberater, wenn für Sie absolut keine Chance mehr besteht, die Schulden anderweitig abzutragen und Sie im Sinne des Gesetzes überschuldet sind.

Beratung von Außen


Oft bemerken Sie als Betroffener nicht, wann der Zeitpunkt für die Beantragung der Privatinsolvenz gekommen ist. Der Hinweis, dass es Zeit wird, diese letzte Gelegenheit zur Restschuldbefreiung wahrzunehmen, kommt zu 90 Prozent von außen. Sei es durch Bekannte, den Gerichtsvollzieher oder die Mitarbeiter der Schuldnerberatung. Besonders die letzten beiden Personengruppen erkennen auf Grund ihrer Tätigkeit, wann es sinnvoll ist, eine private Insolvenz zu beantragen.

Aufstellung der Vermögens und Schulden Situation


Zunächst sollten Sie eine Aufstellung Ihrer Einnahmen und Ausgaben anfertigen, wie eine Zusammenfassung Ihrer Schulden. Übersteigen die Schulden, selbst bei möglichen Ratenzahlungen, das Dreifache Ihres Monatseinkommens, liegt das Insolvenzverfahren in greifbarer Nähe. Überlegen Sie, ob Sie alle Möglichkeiten zum Einsparen und an sozialen Leistungen ausgeschöpft haben. Wenn der Gerichtsvollzieher einmal im Monat bei Ihnen zu Gast ist und Sie haben bereits die eidesstattliche Versicherung abgelegt, dann wird es Zeit, dass Sie die ersten Schritte zur Restschuldbefreiung unternehmen sollten.



Unabhängige Beratung


Lassen Sie sich erst einmal unabhängig bei der örtlichen Schuldnerberatung oder bei einem Anwalt für Insolvenzrecht beraten. Sagt Ihnen der Mitarbeiter dort, dass der einzige Ausweg die Verbraucherinsolvenz ist, dann bitten Sie darum, dass Ihnen bei den nächsten Schritten helfen. Dazu ist die Schuldnerberatung verpflichtet.

Sie haben auch die Möglichkeit, sich hier auf diesen Seiten zu informieren, wie es weitergeht, auf was Sie achten müssen und ab wann ein Rechtsanwalt wirklich notwendig ist. Sie sind selbständig oder konnten etwas Geld bei Seite legen und interessieren sich für die Privatinsolvenz im Ausland? Kein Problem, auch dazu halten wir umfangreiche Informationen bereit.



zurück zurück zu: vorherige Seite | Was ist die Privatinsolvenz?