PrivatinsolvenzPrivatinsolvenz

Privatinsolvenz-Anwalt

Ein Anwalt hilft Ihnen in allen Schritten einer Privatinsolvenz, wenn Ihnen ein reibungsloser Verlauf wichtig ist, sollten Sie die Anwaltskosten nicht scheuen.

Sicherlich gestaltet sich solch ein Verfahren bequemer und vor allem zügiger, wenn Sie einen Anwalt mit der Abwicklung der Privatinsolvenz beauftragen. Doch auch hier werden Sie erst einen Haufen Papiere herbei schaffen müssen.

$pic




Was benötigt der Anwalt


Zunächst bringen Sie zum ersten Termin eine Aufstellung Ihrer Schulden samt Anschriften der Gläubiger mit. Dann sind Ihre Einkommens- und Vermögenswerte wichtig. Auch hierzu bringen Sie die Belege in Kopie mit. So können Sie gleich Ihren Beratungshilfeschein beim Anwalt ausfüllen und haben keine zusätzlichen Kosten mehr.

Der Anwalt wird Ihnen erklären, welche Schritte er als nächstes unternimmt. Sollte er Mehrkosten geltend machen, für die Sie aufkommen müssten, dann verweisen Sie ihn auf das Beratungshilfegesetz und die BRAGO.

Ab wann ist ein Anwalt notwendig?


Sie brauchen einen Rechtsanwalt, wenn Sie mit den Formalitäten selbst nicht klar kommen oder die Wartezeit bei der Schuldnerberatung Ihnen zu lange erscheint. Ist Ihre Vermögenslage zu verzweigt oder Sie sind selbständig und die Trennung von Firmen- und Privatvermögen wurde nicht korrekt vollzogen, sollte unbedingt ebenfalls ein Anwalt hinzugezogen werden.

Auch bei Schulden durch Unterhalt aus einer Trennung oder Scheidung bzw. bei Kindesunterhalt kann es notwendig sein, dass sich ein Anwalt einschaltet. Hier gibt es verschärfte Bedingungen für die Privatinsolvenz und die Pfändungsfreigrenzen. In diesen Fällen ist dann besser, die Argumentation dem Rechtsanwalt zu überlassen, zumal hier schnell die sachliche Ebene durch Sie als betroffene Partei verlassen wird und die ganze Angelegenheit emotional werden kann. Das nutzt niemanden und darum übergeben Sie dies einem Anwalt für Insolvenzrecht. Gut ist es, wenn es sich um eine Kanzlei handelt, in welcher auch ein Anwalt für Familienrecht arbeitet.

Pauschal kann gesagt werden, immer wenn es Ihnen zu lange dauert oder es kompliziert werden könnte, beauftragen Sie einen Anwalt. Er wird sich für Sie um alles Weitere kümmern. Das spart Zeit, Nerven und mitunter sogar Kosten.