PrivatinsolvenzPrivatinsolvenz

Hilfen für Unternehmer und Existenzgründer

Für Existenzgründer und Selbständige in der Privatinsolvenz gibt es einige wenige aber gute Hilfen, die Sie unbedingt in Anspruch nehmen sollten.

Hilfen fuer Unternehmer Existenzgruender

Zum einen ist Ihr Ansprechpartner der Treuhänder. Unterschätzen Sie nicht die Hilfe, die er Ihnen geben kann. Mag sein, dass er sehr kritisch zu Ihren Plänen steht. Doch sehen Sie dies als Chance und konstruktive Kritik, um alles ganz genau zu überprüfen und eventuelle Schwachstellen in Ihrem Plan zu erkennen. Gerade diese Kritik ermöglicht es Ihnen, Ihren Plan entscheidend zu verbessern. Sprechen Sie ihn auf mögliche Hilfen an. Der Treuhänder hat oft einen guten Überblick über regionale Förderungsprogramme für Existenzgründer und Erfahrungen bei Starthilfen.

Arbeitsgemeinschaften


Die Arbeitsgemeinschaften haben seit Beginn 2010 spezielle Stellen geschaffen, deren Aufgabe die Betreuung und Beratung von Existenzgründern ist. Hier bekommen Sie professionelle Hilfe bei Ihrem Vorhaben in Form von kostenlosen Beratungen, Unterstützung bei Ämtergängen und der Antragstellung vom Existenzgründerzuschuss. Ähnliche Anlaufstellen und Unterstützungen bieten auch die Agenturen für Arbeit an.

Industrie- und Handelskammer


Die IHK (Industrie- und Handelskammer) oder die HWK (Handwerkskammer) haben ihre Stützpunkte in jedem größeren Ort. Diese bieten umfangreiche kostenlose Beratungen, Informationen und Kurse an, die Ihnen bei der Verwirklichung Ihrer Existenzgründung weiterhelfen.

Stiftungen


Einige Stiftungen werden durch gemeinnützige Organisationen vertreten wie die AWO. Hier können Sie sich unverbindlich erkundigen, ob Ihr Projekt mit unterstützt wird. Oft ist das der Fall, besonders wenn es sich bei Ihnen um einen allein stehenden Elternteil handelt.



Internet


Veröffentlichen Sie Ihre Geschäftsidee im Internet und bitten Sie dort um Hilfen. Viele erfolgreiche Geschäftsleute haben auch einmal klein angefangen und das nicht vergessen. Andere suchen gute Investitionsmöglichkeiten. Suchen Sie sich eine kleine Texteragentur, wenn Sie nicht wissen, wie Sie den Text für die Internetseite formulieren sollen, damit er auch gelesen wird. Die Kosten können Sie von der Steuer absetzen (dieser Tipp ist keine Steuerberatung und ersetzt auch keinen Steuerberater) und kleine Agenturen sind nicht so teuer.


Mehr Infos:


Hilfen fuer Unternehmer Existenzgruender



zurück zurück zu: vorherige Seite | Selbstständigkeit trotz Privatinsolvenz