PrivatinsolvenzPrivatinsolvenz

Feindbild „Gerichtsvollzieher“ – was ist dran?

Dem Gerichtsvollzieher eilt ein äußerst negatives Image voraus, aber was ist wirklich dran am Feindbild Gerichtsvollzieher.

Häufig begegnen uns sehr feindliche Äußerungen zu dem Berufsbild des Gerichtsvollziehers. "Raubritter", "staatlicher Schuldeneintreiber" sind noch die harmlosesten Bemerkungen. Häufig setzen viele Menschen das Erscheinen des Gerichtsvollziehers mit der Angst vor der umfassenden Pfändung und dem Öffentlichwerden der Zahlungsunfähigkeit gleich. Schlechte Erfahrungen oder Unwissenheit sind die Ursachen für diese Vorurteile.

In der heutigen Zeit agiert der Gerichtsvollzieher als Vermittler zwischen Schuldner und Gläubiger innerhalb eines gesetzlichen Rahmens. Das ist ein gewaltiger Drahtseilakt, der einige Anforderungen an die Persönlichkeit des Beamten stellt. Einerseits muss der Gerichtsvollzieher die Interessen des Gläubigers vertreten, andererseits sollen aber die Rechte des Schuldners gewahrt bleiben.

In der Realität sieht es so aus, dass der Gerichtsvollzieher dem Schuldner Möglichkeiten zur Rückzahlung einräumen kann, die Pfändung sich auf die gesetzlichen Vorgaben beschränkt und der Spielraum des Beamten gegenüber dem Schuldner auf Grund der gesetzlichen Vorschriften eigentlich sehr eng ist.



Es mag sein, dass Sie Ihre finanzielle Lage offen legen müssen und manchmal wird Ihnen keine andere Wahl bleiben, als die eidesstattliche Versicherung (EV) abzulegen. Doch wenn Sie die entstandenen Schulden nicht bezahlen können, dann bleibt dem Beamten nichts anderes mehr übrig. Und für die Privatinsolvenz ist der Besuch des Gerichtsvollziehers wie die EV eine wesentliche Grundlage.

Bitte bedenken Sie, der Gerichtsvollzieher übt nur seinen Beruf aus und für Ihre Schulden ist er nicht verantwortlich. Er ist nicht gegen Sie eingestellt und mit etwas Freundlichkeit von Ihrer Seite aus, zeigt er Ihnen gern Wege auf, um die Schulden zu bezahlen. In einem Erstgespräch sondiert er meist Ihre Situation und berät Sie mitunter zu Ihren weiteren Möglichkeiten bei einem Schuldenabbau.





zurück zurück zu: vorherige Seite | Gerichtsvollzieher