PrivatinsolvenzPrivatinsolvenz

Aufgaben eines Anwalts bei Anmeldung einer Privatinsolvenz

So kann Ihnen ein Anwalt für Insolvenzrecht helfen


Bei Überschuldung von Privathaushalten eröffnet die Einleitung eines Verbraucherinsolvenzverfahrens - regelmäßig als Privatinsolvenz bezeichnet - die Möglichkeit, nach Ablauf einer gewissen Zeit der Einschränkung, Schuldenfreiheit zu erlangen. Weil die Restschuldbefreiung einschneidende Folgen für die Gläubiger hat, ist ihre Gewährung an die sorgfältige Erfüllung einer Reihe von Bedingungen geknüpft. Um von Anfang an nicht das Risiko einzugehen, aufgrund eines Fehlers nicht in den Genuss des erstrebten Schuldenerlasses zu kommen, ist kompetente juristische Hilfe wichtig



Weichenstellung in der Vorbereitung


Zwingende Voraussetzung für die erfolgreiche Durchführung eines Verbraucherinsolvenzverfahrens ist ein außergerichtlicher Schuldenbereinigungsversuch. Dieser darf gemäß § 305 Insolvenzordnung (InsO) nur von einer dafür geeigneten Stelle durchgeführt werden. Ein Rechtsanwalt ist eine solche Stelle. Der Anwalt wird zu jedem der einzelnen Gläubiger Kontakt aufnehmen, um einerseits den exakten, aktuellen Stand der Forderung zu erfragen und andererseits vorzufühlen, ob die Möglichkeit einer Einigung über eine anteilige Rückzahlung in Raten besteht.

Neben der Erfüllung gesetzlicher Auflagen hat die Kontaktaufnahme mit den Gläubigern auch andere, sinnvolle Funktionen. Eine mit Hilfe eines fachkundigen Rechtsanwalts ausgehandelte Einigung kann im Ergebnis sogar dazu führen, dass der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht gar nicht mehr gestellt werden muss. Auf diese Weise können nicht nur Verfahrenskosten eingespart werden, sondern auch Eintragungen in das Schuldnerverzeichnis vermieden werden, die der Kreditwürdigkeit schaden.

Ein im Insolvenzrecht erfahrener Rechtsanwalt ist für den Gläubiger zumeist der bessere Ansprechpartner, als ein allgemeiner Schuldnerberater, da der Rechtsanwalt sehr zügig tätig wird und Schuldnerberatungsstellen häufig Wartezeiten von mehreren Monaten haben.

Neue Chancen auf Verkürzung des Verbraucherinsolvenzverfahrens


Das Einreichen des umfangreichen Antrags auf Eröffnung eines Verbraucherinsolvenzverfahrens beim zuständigen Insolvenzgericht setzt erhebliche Vorarbeit und Rechtskenntnisse voraus. Seit Juli 2014 gibt es neben dem Insolvenzverfahren mit einer Regeldauer von sechs Jahren die Möglichkeit, ein Insolvenzverfahren mit verkürzter Wohlverhaltensphase von drei Jahren vor Erteilung der Restschuldbefreiung zu beantragen. Dabei müssen bestimmte Zahlungsauflagen erfüllt werden.

Zusätzlich zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Verfahrenskosten müssen innerhalb der verkürzten Zeitspanne mindestens 35 Prozent der von den Gläubigern geltend gemachten Forderungen zum Ausgleich gebracht werden. Ob die Voraussetzungen und Möglichkeiten für eine derartig schnelle Restschuldbefreiung in Ihrem Fall tatsächlich vorhanden sind, kann Ihnen der Anwalt mitteilen.

In der Praxis ist es in vielen Fallkonstellationen schwierig, die Zahlungsquote zu erreichen, zumal sich die Schuldsumme durch das Anwachsen von Zinsen erhöht. Auch die Verfahrenskosten wachsen im Verlauf des Insolvenzverfahrens immer weiter an. Diese können Ihnen, auf einen Antrag hin, zumindest gestundet werden.

Privatinsolvenz anmelden - Rechtsanwalt Dr. Flegl hilft Ihnen gerne



Rechtsanwalt Flegl
Aufgrund meiner jahrelangen Erfahrungen als Rechtsanwalt in Insolvenzangelegenheiten kann ich beurteilen, mit welchen Argumenten Ihre Gläubiger eventuell zum Einlenken und zur Mitwirkung an der Erstellung eines außergerichtlichen Schuldenbereinigungsplans veranlasst werden können.

Vor allem aber bin ich, mit meinem gesamten Team, eine geeignete Stelle gemäß § 305 InsO, um eine Privatinsolvenz erfolgreich für Sie durchführen zu können - dies auch gegen den Willen Ihrer Gläubiger! Denn, Ihnen bleibt ja immer die Möglichkeit, den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu stellen, wenn mit den Gläubigern keine Lösung gefunden werden kann.

Gerne können Sie Kontakt mit mir und meinem Sekretariat aufnehmen und sich zudem näher über mich und meine Kanzlei informieren. Alle Informationen, nützliche Tipps und Kontaktangaben finden Sie auf meiner Homepage: Privatinsolvenz anmelden - Rechtsanwalt Dr. Flegl hilft


Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen gesponsorten Beitrag von Dr. Jochen Flegl. Dieser Artikel ist nicht von Privatinsolvenz.org verfasst, sondern von Herr Dr. Flegl.


zurück zurück zu: vorherige Seite | Anwalt bei Insolvenzverfahren